segelmachermeister

Segelmachermeister Hauke Meyer

Hauke Meyer

Spätestens im Alter von neun  Jahren, als ich bei meinem allerersten „Solo-Törn“ meinen Optimisten „Tigger“  heil in den Hafen zurück gebracht hatte, begann  meine Leidenschaft für das Segeln.  Auf den Opti folgten eine auch auf den Regattabahnen recht erfolgreiche Teeny-Jolle und ein Pirat (was sonst?). Parallel dazu durfte ich  schon früh als Skipper mit meinen Freunden Dickschiff-Erfahrungen auf Elbe, Nord- und Ostsee  sammeln, zunächst mit dem Waarschip-Minitonner meines Vaters („Kleine Krise“), später mit meinem H-Boot „nützt nix“. Da auch meine Frau begeisterte Seglerin ist, genießen wir seit vielen Jahren fast jedes Wochenende mit dem Waarschip 740 ocean „Wilde Wicht“ auf der Elbe, dem für uns immer noch spannendsten Segelrevier. Zwischendurch zieht es mich immer wieder auch in die Offshore-Regatta-Szene  (z.B. Middle Sea Race, Bornholm Rund, Helgoland-Edinburgh, Rund Skagen usw.).Schon lange vor dem Ende meiner Schulzeit stand für mich fest, dass ich versuchen wollte, mein Hobby mit dem Beruf zu verbinden. Ein Schulpraktikum in der Segelwerkstatt Stade beseitigte die letzten Zweifel: Ich wollte Segelmacher werden!  

So trat ich nach dem Erwerb der Mittleren Reife eine Ausbildung zum Segelmacher an und schloss 2005 meine Gesellenprüfung als Bundessieger ab. Das damit verbundene Stipendium nutzte ich zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung, die ich 2009 erfolgreich absolvierte. Es folgte eine fast 4 Jährige Tätigkeit als Segelmachermeister in den Bereichen Design, Vertrieb und Service beim Traditionsunternehmen Beilken Sails. Durch die seit Ende 2011 ausgeübte Tätigkeit als Fachberater für SELDÉN Masten und Zubehör im maritimen Großhandel beim Hamburger Branchenführer Herman Gotthardt konnte ich mein Erfahrungsspektrum im kaufmännischen Bereich deutlich erweitern und mein Verständnis für unser zweites Standbein, den Vertrieb von Masten und Zubehör entwickeln und ausbauen

Nun bin ich gespannt auf meine neue, selbst gestellte Aufgabe und die Herausforderung, die mit der Eröffnung von "elbesegel" im Hamburger Yachthafen in Wedel auf mich wartet.

Ich freue mich, Sie als Kunden begrüßen und zufrieden stellen zu dürfen.